Kites

Barsysteme, Schlaufen und Griffe, Ringspulen

Drachen können unterschiedlich geflogen werden. Mit Lenkstange (Bar), Schlaufen, Ringspulen oder Griffen. Dabei kommt es zum einen darauf an, um was für einen Drachen es sich handelt. Entscheidend ist auch der  Pilot selbst, z.B. wie präzise möchte ich fliegen und womit ihr am besten zurecht kommt. Und natürlich spielt der Wind auch eine wichtige Rolle.

 

 



 

2-Leiner

Ein Zwei-Leiner lässt nur eine eingeschränkte Depower des Schirms zu. Daher eignen sich hierfür zum Fliegen besonders:

Lenkbar:

Praktisch und komfortabel zum Lenken von 2-leinigen Drachen. Besonders für Anfänger geeignet.  

Ringspulen:

Die oft von Einsteigern verwendeten Ringspulen eignen sich für das Fliegen von Zweileinern. Auch werden sie häufig für das Aufbewahren von Drachenschnüre verwendet.

Flugschlaufen: gepolstert und einfach

Einfache Handschlaufen eignen sich für jeden 2-leinigen Drachen. An den Tampen werden die Flugleinen des Drachens befestigt, die Leinen komplett ausgelegt und der Drachen in den Wind gezogen. Einfach mit den Händen durch die Schlaufen greifen und die Enden umfassen. Wer es lieber ein wenig weicher mag, kann auch die gepolsterten Flugschlaufen benutzen. Geeignet für Drachen mit einer Zugkraft bis zu 100 kp.

Powergrips:

2-leiner Handgriffe für einen festen Halt beim Drachenfliegen. Ideal für Powerkites. Für perfekten Halt und Komfort, nicht nur bei zugstarken Zweileiner-Drachen. Zum Beispiel geeignet für Paraflex Basic und Paraflex Sport – Lenkdrachen.

 

4-Leiner

Trainerbar:

Mit der Trainerbar funktioniert der Powerkite wie ein Dreileiner. Einfach Handles gegen Controll-Bar austauschen und schon kann das Lenkdrachen-Fliegen losgehen. Sicherheitssystem ist bereits vormontiert.

Depowerbar:

Durch das Ziehen und Wegschieben der Depowerbar kann die Zugkraft des Drachens variiert werden, sodass der Windbereich riesig wird. Besonders für Boarder und Skifahrer geeignet.

Quadbar für Vierleiner-Drachen (mit Trapez):

Die Steuerung von Hauptleinen und Bremsleinen wird mithilfe einer Quadbar optimal kombiniert. Auch für das Fahren von Quads geeignet. 

4-Line Handles (small):

Kleine lange Handgriffe zum präzisen Fliegen von Vierleiner-Drachen. Beispielweise für Tarantula von Spiderkites geeignet.

4-Line Handles Wolkenstürmer:

Stabil und rutschfest zum Fliegen von Vierleiner-Drachen. Eignen sich besonders für Actionkites, beispielsweise bei der Striker-Lenkmatte.  

Quadhandles:

Stabile und rutschfeste Fluggriffe.

 

 

Wolkenstürmer Hamburg    info@actionkites.de